aPTT (PTT)

Synonym aktivierte partielle Thromboplastinzeit, PTT
Material Citrat-Monovette 3 ml
Versandbedingung


Monovette korrekt befüllen
nach Abnahme zügiger Transport ins Labor und Zentrifugation,
Präanalytische Hinweise --> (im Intranet) klick auf BEACHTE, im Internet s.u. Fachinformationen (Hinweise zur Präanalytik - plasmatische Gerinnung)

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Hämostaseologie
Methode Clotting Test
Häufigkeit täglich
Hinweis


Lupusantikoagulans kann die aPTT um bis zu 50 % verlängern (keine Blutungs-, aber Thrombosegefahr!). Zur Abklärung wir die Testung auf LA mit 2 unterschiedlichen Testsystemen (Lupus-sensitive PTT und dRVVT) empfohlen.

Indikation

Globaltest zur Überprüfung des endogenen Gerinnungssystems (F II, V, X, VIII, IX, XI, XII und Fibrinogen), insbesondere bei V. a. Faktorenmangelzustände wie Hämophilie A/B. Kontrolle der Therapie mit unfraktioniertem Heparin oder Argatroban.


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
PTT s undifferenziert bis 3 Monate 28,0 49,0
PTT s undifferenziert bis 6 Monate 31,0 44,0
PTT s undifferenziert bis 5 Tage 25,4 59,8
PTT s undifferenziert bis 1 Monat 32,0 55,2
PTT s undifferenziert bis 1 Jahr 29,0 42,0
PTT s undifferenziert bis 10 Jahre 28,0 41,0
PTT s undifferenziert bis 18 Jahre 29,0 42,0
PTT s undifferenziert > 18 Jahre 25,0 36,1

Zusatzinformationen

Für Frühgeborene gibt die Firma STAGO keine Referenzbereiche an. Für Kinder über 11 Jahre wurden die Erwachsenenreferenzwerte zugrunde gelegt.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz