CTC °

Synonym zirkulierender Tumorzellen Nachweis °
Material EDTA-Blut 10 ml
Versandbedingung

Proben müssen innerhalb von 5 Stundenungekühlt an die Abteilung Molekularbiologie weitergeleitet werden

Ansprechpartner Herr Dr. med. A. Kobelt
Tel: 0371 333 22152
Laborbereich Genetik
Hinweis

Ansprechpartner für techn. Fragen: Fr. Dr. A. Hauburger, Tel.: 0371 333 34523; Die molekulare Diagnostikmethode "Nachweis zirkulierender Tumorzellen im Blut" ist im Rahmen einer interdisziplinären Kooperation mit den Abteilungen Innere Med. II, der Chirurgie und der Frauenklinik bei Patienten und Patientinnen mit Pnkreaskarzinom, Magenkarzinom, Darmkarzinom und Mammakazinom für postoperativen Verlaufsuntersuchungen eingeführt worden. Im follow-up haben Tumorzell-positive Patienten ein signifikant kürzeres progessionsfreies Intervall unter Chemotherapie im Vergleich zu den CTC-negativen Patienten. Diese vielversprechenden Ergebnisse stützen die Vermutung, dass der CTC-Nachweis sowohl zur Prognose als auch zur schnellen Beurteilung des Therapieerfolgs genutzt werden kann.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz