Danaparoid (Orgaran®)

Synonym Anti-Xa-Aktivität von Danaparoid-Natrium
Material Citrat-Plasma 1 ml
Versandbedingung

Nach Abnahme zügiger Transport ins Labor: Plasma 2x abzentrifugieren und umgehend einfrieren (mind. -20 °C), Versand tiefgefroren;
s. a. präanalytische Hinweise - BEACHTE

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434/33435
Laborbereich Fremdversand Haemostaseologie
Methode Chromogener Test
Hinweis

Blutentnahme bei intravenöser Therapie zur Behandlung von thromboembolischen Erkrankungen bei Patienten mit HIT:
entweder 5-10 min nach Bolusinjektion oder unter laufender Erhaltungsinfusion.
Blutentnahme bei subkutaner prophylaktischer Gabe (steady state nach 3-5 d):
max. Spiegel 4-5 h nach s.c. Gabe, Talspiegel unmittelbar vor der nächsten Gabe.

Indikation

Einsatz bei Patienten mit HIT zur Prophylaxe einer TVT oder zur Therapie thromboembolischer Erkrankungen
--> bei besonderen Risikokonstellationen wie KG > 90 kg oder milder bis moderater Niereninsuffizienz zur Überprüfung der Therapie nach 3-5 Tagen und ggf. Dosisanpassung; bei Kindern;
bei V. a. Überdosierung oder Therapieversagen, bei Blutungskomplikationen



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz