Fibrinmonomer-Test

Synonym FMT, Fibrinmonomere, lösliches Fibrin
Material Citrat-Plasma 1 ml
Versandbedingung

Nach Abnahme zügiger Transport ins Labor: Plasma 2x abzentrifugieren und Messung innerhalb von 4 h nach Blutentnahme, sonst umgehend einfrieren (mind. -20 °C);

Ferntransport/Versand tiefgefroren;
s. a. präanalytische Hinweis-"BEACHTE"

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Hämostaseologie
Methode Hämagglutinationstechnik, qualitativer Test
Häufigkeit täglich
Hinweis

Aufgrund der analytisch-technischen Möglichkeiten (qualitativer Test) und präanalytischer Störgrößen (Notwendigkeit der raschen Probenverarbeitung, in-vitro-Thrombinbildung bei erschwerter Blutentnahme) z. Z. für den klinischen Einsatz von begrenzter Bedeutung.

Indikation

Nachweis/Ausschluss einer gesteigerten in-vivo-Thrombinbildung bzw. Gerinnungsaktivierung z. B. bei Verbrauchskoagulopathie/DIC, Sepsis, unmittelbar postoperativ/posttraumatisch



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz