Masern IgG-Ak, AI

Synonym
Material Serum 1 ml, Liquor 1 ml
Ansprechpartner Frau Dr. med. M. Roch
Tel: 0371 333 34561
Laborbereich Infektionsdiagnostik
Methode ELISA
Häufigkeit 2 - 4 x wö.
Hinweis

Bei Verdacht auf Maserninfektion: Masern-PCR zur Sicherung der Diagnostik, serologische Verlaufskontrolle nach 10-14 Tagen.

Indikation

Feststellung des Immunstatus, Verdacht auf Masernvirusinfektion, Verdacht auf chonisch entzündliche ZNS-Erkrankung


Zusatzinformationen

Masern IgG-Ak im Serum:

Referenzbereich: < 150 IU/l

Grenzbereich: 150 - 200 IU/l

Masern IgG-Ak im Liquor:

negativ

positiv

Antikörper-Index Masern IgG:

Referenzbereich: 0,7 - 1,3

Werte > 1,5: Hinweis auf intrathekale Ak-Produktion

Nach allgemeiner Anforderung "Masern-AK" (IgG+IgM, akute diagn. Fragestellung) folgt die IgM-Bestimmung über das Partnerlabor.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz