PTT, aktivierte Partielle Thromboplastinzeit

Synonym aktivierte Partielle Thromboplastinzeit, aPTT
Material Citrat-Monovette 3 ml
Versandbedingung


Monovette korrekt befüllen
nach Abnahme zügiger Transport ins Labor und Zentrifugation,
Präanalytische Hinweise --> (im Intranet) klick auf BEACHTE, im Internet s.u. Fachinformationen (Hinweise zur Präanalytik - plasmatische Gerinnung)

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Hämostaseologie
Methode Clotting Test
Häufigkeit täglich
Hinweis


Lupusantikoagulans kann die aPTT um bis zu 50 % verlängern (keine Blutungs-, aber Thrombosegefahr!). Zur Abklärung wir die Testung auf LA mit 2 unterschiedlichen Testsystemen (Lupus-sensitive PTT und dRVVT) empfohlen.

Indikation

Globaltest zur Überprüfung des endogenen Gerinnungssystems (F II, V, X, VIII, IX, XI, XII und Fibrinogen), insbesondere bei V. a. Faktorenmangelzustände wie Hämophilie A/B. Kontrolle der Therapie mit unfraktioniertem Heparin oder Argatroban.


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
PTT s undifferenziert bis 3 Monate 28,0 49,0
PTT s undifferenziert bis 6 Monate 31,0 44,0
PTT s undifferenziert bis 5 Tage 25,4 59,8
PTT s undifferenziert bis 1 Monat 32,0 55,2
PTT s undifferenziert bis 1 Jahr 29,0 42,0
PTT s undifferenziert bis 10 Jahre 28,0 41,0
PTT s undifferenziert bis 18 Jahre 29,0 42,0
PTT s undifferenziert > 18 Jahre 25,0 36,1


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz