Thrombin-Antithrombin-III-Komplex

Synonym TAT
Material Citrat-Plasma 1 ml
Versandbedingung


Nach Abnahme zügiger Transport des Citrat-Blutes ins Labor, 2x zentrifugieren, Plasma umgehend tieffrieren, -20°C,
Versand tiefgefroren (auch von den Standorten nach Chemnitz);
Präanalytische Hinweise unter BEACHTE

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Fremdversand Hämostaseologie
Hinweis

Bei erschwerter Blutentnahme (in-vitro-Thrombinbildung) sind häufiger falsch-hohe Ergebnisse zu erwarten.
Alternative: Prothrombin-Fragmente F1+2 (ebenfalls Fremdversand).

Indikation

Nachweis/Ausschluss einer gesteigerten in-vivo-Thrombinbildung (Aktivierungsmarker der plasmatischen Gerinnung).
Krankheiten mit abnormen Gefäßverschlüssen bzw. gesteigerter intravasaler Gerinnung wie z.B. Verbrauchskoagulopathie/DIC;
unter fibrinolytischer Therapie zur Abschätzung des Reokklusionsrisikos



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz