Messunsicherheit

Jede Messung ist auf Grund von Unwägbarkeiten und veränderlichen Umgebungsbedingungen gewissen Unsicherheiten unterworfen. Diese Messunsicherheit kennzeichnet die Streuung der Messwerte innerhalb eines Bereiches, in dem der wahre Wert liegt.

Die Messunsicherheit einer Methode wird als Variationskoeffizient (VK in %) nach wiederholter Messung von Kontrollproben statistisch errechnet und dem Einsender auf Anfrage gern mitgeteilt.

Zentrallabor

Zentrum für Diagnostik GmbH
am Klinikum Chemnitz

Flemmingstraße 2 · 09116 Chemnitz

Tel.: 0371 333-33419
Fax: 0371 333-33420
Mail: zfd(at)laborchemnitz.de