1,25-Dihydroxy(OH)-Vitamin D

Synonym 1,25-Dihydroxy(OH)-Cholecaliferol, Calcitriol
Material Serum 0,5 ml, Li-Heparin-Plasma 0,5 ml
Versandbedingung

Versand: lichtgeschützt, gekühlt 7 Tage stabil

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode CLIA
Häufigkeit Do., Fr.
Hinweis

Nicht zur Diagnostik eines allgemeinen Vitamin D-Mangels geeignet!

Indikation

Abklärung von Hypercalciämien im Zusammenhang mit Niereninsuffizienz, Sarkoidose und Lymphomen; Compliance-Kontrolle bei Therapie mit 1-alpha-Hydroxy-Vitamin D3 oder 1,25-Dihydroxy-Vitamin D3 (Calcitriol); Abklärung von Hypocalciämien bei Vitamin-D-1-alpha-Hydroxylase-Mangel oder Vitamin-D-Rezeptordefekt


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
1,25-OH2-Vit D pg/ml undifferenziert undifferenziert 19,9 79,3


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz