Soziales Engagement


Inklusion im Zentrum für Diagnostik

Wir freuen uns darüber, dass aktuell 7,4 % unserer Stellen an schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Mitarbeiter vergeben sind. Damit übertreffen wir nicht nur die gesetzliche Vorgabe von 5% sondern wir schaffen zugleich ein Team mit vielseitigen Facetten.

Von den insgesamt zehn Mitarbeitern arbeiten acht im analytischen und zwei im nichtanalytischen Bereich unseres Laboratoriums. Durch unsere verschiedenen Fachbereiche, ist das Tätigkeitsfeld der Mitarbeiter besonders umfassend und bietet daher jedem die Chance, seinen passenden Arbeitsbereich zu finden.


Laufend gegen Krebs

Seit dem Jahr 2017 unterstützt die Zentrum für Diagnostik GmbH im Rahmen von Spenden die jährliche Aktion „Laufend gegen Krebs“. Dabei handelt es sich um eine Benefizveranstaltung die durch ehrenamtliche Hilfe organisiert wird.

Durch das große Engagement unserer Mitarbeiter konnte im Jahr 2019 ein Spendenbetrag in Höhe von 2.000 € erzielt werden. Gemeinsam mit dem Onkologischen Centrum Chemnitz (OCC) wurde ein Gesamtspendenbetrag von
3.000 € an die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. übergeben

Die für 2020 geplante Veranstaltung in Chemnitz wurde auf den 02. Juni 2021 verschoben. Auch hier rechnen wir wieder mit einer regen Teilnahme.

Laufend gegen Krebs 2021

Da die Aktion „Laufend gegen Krebs“ im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, wurde Sie Anfang Juni 2021 virtuell ausgetragen. Die 79 Läufer*innen konnten in einem vorgegebenen Zeitraum Ihre Laufleistung erbringen und Sie anschließend dem Team des Onkologischen Centrums Chemnitz mitteilen.  

So kam eine Gesamtleistung von 1.197 km, das entspricht 2.993 gelaufene Stadionrunden á 400 Metern, zustande. Über das hervorragende Laufergebnis freute sich nicht nur das Team des Onkologischen Centrums Chemnitz, sondern auch die Sponsoren: Onkologisches Netzwerk Mittelsachsen-Erzgebirge e.V. (ONKOME Spendensumme 1.000 €) und das Labor Chemnitz (Spendensumme 2.000 €).

Nachfolgende Projekte wurden in diesem Jahr durch die Spendensumme von 3.000 € unterstützt:

  • Sportangebote für krebskranke Kinder & Jugendliche (unikero e.V.)
  • Familienwochenende für von Krebs betroffene Familien
  • Wohngemeinschaftsprojekt zur gegenseitigen Hilfe von älteren Krebspatienten

Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr sich wieder zahlreiche Sportler*innen für die Unterstützung des Projektes melden.


Spendenlauf des Hospiz- und Palliativdienst Chemnitz e.V.

Neben der Benefizveranstaltung „Laufend gegen Krebs“ nehmen die Mitarbeiter der Zentrum für Diagnostik GmbH, ebenfalls jährlich am Spendenlauf des Hospiz- und Palliativdienst Chemnitz e.V. teil.

Ziel des Veranstalters ist es, neben der finanziellen Unterstützung, auch die Hospizarbeit in Chemnitz zu popularisieren. Den Sportlern ist es freigestellt, ob sie als Team oder Einzelläufer an den Start gehen.

Auch im Jahr 2020, fand der Spendenlauf des Hospiz- und Palliativdienst Chemnitz e.V. statt.


Onkomütze: „Gebt dem Krebs ein auf die Mütze!“

Hinter diesem Projekt steht eine Interessensgemeinschaft, welche sich im September 2019 gründete und es sich zur Aufgabe machte, krebskranken Menschen mit Hilfe einer gestrickten, gehäkelten oder genähten Kopfbedeckung zu unterstützen.

Die Mitglieder verteilen, verpacken und versenden die Mützen selbst. Dabei sind Sie auf Woll- und Stoffspenden angewiesen. Über eine private Spende unserer medizinischen Geschäftsführerin, Frau Dr. med. Gudrun Stamminger, in Höhe von 200 € freuten sich die Onkomützen sehr.

Als Dank gab es neben einer eigens designten Karte, auch ein selbstgehäkeltes Herz.
Mehr Information zu dem Projekt Onkomütze: “Gebt dem Krebs ein auf die Mütze!“ finden Sie hier.

Zentrallabor

Zentrum für Diagnostik GmbH
am Klinikum Chemnitz

Flemmingstraße 2 · 09116 Chemnitz

Tel.: 0371 333-33419
Fax: 0371 333-33420
Mail: zfd(at)laborchemnitz.de

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz