AAK gg. Glomerulum-Basalmembran-Ak

Synonym Anti-Glomerulum-Basalmembran-AK, Anti-GBM-Ak
Material Serum 0,5 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Autoimmundiagnostik
Methode FEI
Häufigkeit 2 x wö.
Hinweis

Die Ak erkennen die NC1 Domäne der alpha-3-Kette des Kollagen Typ IV, im fortgeschrittenen Stadium sind die Ak u.U. nicht im Serum sondern nur in der Niere oder Lunge nachweisbar. Die Ak kommen oft zusammen mit ANCA vor, weshalb parallel auf PR3- und MPO-AK getestet werden sollte.

Indikation

V.a. Goodpasture-Syndrom, Anti-GBM-Nephritis, DD bei Vaskulitiden



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz