AAK gg. Nukleosomen°

Synonym ANuA
Material Serum 0,5 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Autoimmundiagnostik
Methode Line-Assay
Häufigkeit n. Bedarf
Hinweis

Eine Untersuchung erfolgt im Rahmen des Suchtestes auf ANA, falls ein homogenes/feingranuläres Muster mit positivem Metachromatin nicht durch dsDNA-Ak verursacht wird.

ANuA haben eine 56-90 %ige Spezifität für den Nachweis eines SLE und werden auch bei Patienten ohne dsDNA-Ak und bereits in einem frühen Krankheitsstadium gefunden. Auch im Falle eines durch Medikamenten induzierten Lupus sind sie häufig anzutreffen.

Indikation

Differenzierung homogener ANA-Muster, V.a. Medikamenten-ind. Lupus erythematodes



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz