Aldosteron im Plasma

Synonym
Material EDTA-Plasma 0,5 ml
Versandbedingung

umgehend in das Labor versenden, Ferntransport gefroren (falls zusammen mit Renin angefordert, ist ein Röhrchen ausreichend)

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode CLIA
Häufigkeit 1 - 2 x wö.
Hinweis

Bem.: Einflußfaktoren: Erhöht bei Orthostase, Diuretika, Natriumentzug, Gravidität, Erniedrigt bei Natriumzufuhr.

Indikation

1) Erhöht beim prim. oder sek. Hyperaldosteronismus. 2) Erniedrigt bei prim. NNR-Insuffizienz und bei isoliertem Mineralocorticoidmangel, best. Formen des AGS


Zusatzinformationen

Referenzbereiche Erwachsene:

liegend 11,7 - 236,0 ng/l

stehend 22,1 - 353,0 ng/l



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz