Benzodiazepine

Synonym
Material Serum 1 ml, Urin 1 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. T. Böhle
Tel: 0371 333 32116 / 33458
Laborbereich Toxikologie
Methode KIMS/FPIA/EIA
Häufigkeit täglich
Hinweis

Nachweisbarkeit im Urin: kurz wirksame Benzodiazepine (z.B. Triazolam) wenige Std., klassische B. (z.B. Diazepam, Oxazepam) ca. 3 Tage, lang wirksame B. (z.B. Flurazepam) mehrere Tage bis Wo. Nachweisbarkeit im Serum abhängig von der Dosis und der Plasma-Eliminations-Halbwertszeit. Glucuronide werden vom Test der 2.Gen.(nicht im Labor Aue verfügbar!) durch die integrierte Spaltung mit erfasst.

Indikation

Medikamenten-Screening im Serum bzw. im Urin


Zusatzinformationen

Kein sinnvoller cut-off verfügbar!

Kreuzreaktivitäten in %(bezogen auf die Kalibratorsubstanz Nordiazepam = 100%):

________________Serum (%)_____Urin (%)
Alprazolam100,00100,0
Clonazepam5,0062,0
Lorazepam2,5059,0
Diazepam100,0075,0
Chlordiazepoxid0,2560,0
Flunitrazepam100,0068,0
Oxazepam5,0092,0


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz