Beta-Trace- Protein

Synonym Prostaglandin-D-Synthase
Material frisches fragliches Nasen-, Ohrensekret 200 µl und 1-2 ml Serum
Versandbedingung

Für Nasen- und Ohrensekrete Polyethylenröhrchen oder Salivette

Ansprechpartner Herr M.Sc. O. Hauser
Tel: 0371 333 33456 / 32145
Laborbereich Liquordiagnostik
Methode Immunnephelometrie
Häufigkeit täglich
Hinweis

fragliche Liquorrhoe

Indikation

V.a. Rhino- bzw. Otoliquorrhoe


Zusatzinformationen

Hinweis:
Neuer vorläufiger Grenzwert 1,31 mg/l (Arrer 2002),

d.h., Werte > 1,31 mg/l zeigen mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Liquorrhoe an,

bei Werten < 1,31 mg/l ist die Wahrscheinlichkeit einer Liquorrhoe gering.

Vorsicht ist bei Patienten mit einer verminderten glomerulären Filtrationsrate geboten, da in diesem Kollektiv die ß-Trace-Werte im Serum erhöht sind, und so eine Liqourbeimengung vortäuschen können. Patienten mit einer eitrigen Meningitis weisen eine erniedrigte ß-Trace-Konzentration auf, so dass eine Liquorrhoe bei diesen Patienten unter Umständen dem Nachweis entgeht.

 



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz