Bilirubin, gesamt

Synonym Gesamt Bilirubin, Total-Bilirubin
Material Serum 0,2 ml
Versandbedingung

Lichtexposition vermeiden

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Methode Farbtest, Diazo-Rk
Häufigkeit täglich
Hinweis

Propranolol und Theophyllin beeinflussen den Test falsch (erniedrigte Werte). Einflußgrößen u. Stabilität: - biologische Tag zu Tag Variation ca. 30 %; - körperl. Belastung erhöht um 30 %; - Fasten erhöht um 100 - 200 % nach 48 h; - Schwangere 3. Trimenon erniedrigt um 33 %; - orale Kontrazeptiva erniedrigt um 15 %; - Cyclosporin in Therap. Dosen erniedrigt um 10 %; - Lichtexposition der Probe erniedrigte Werte um 30 % nach 1h; - Stabilität (abgedunkelt) bei Raumtemperatur bis 3 Tage

Indikation

V.a. Verschluss-Ikterus, V.a. Hämolyse.


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 1 Tag 150,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 2 Tage 22,0 193,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 3 Tage 12,0 217,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 6 Tage 2,0 216,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 10 Tage 170,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 30 Tage 5,1 17,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert bis 18 Jahre 3,0 17,0
Bili gesamt i.Serum µmol/l undifferenziert > 18 Jahre 2,0 21,0

Zusatzinformationen

1. Hyperbilirubinämie (Thomas 2008)

Neugeborene und Kleinkinder: > 68 µmol/l

größere Kinder und Erwachsene: > 51 µmol/l

2. Risikobereiche für Neugeborene nach Bhutani et.al.1999 u.2004

Neugeborene___Niedrigrisiko___Hochrisiko___
12 h< 68 µmol/l> 120 µmol/l
24 h< 86 µmol/l> 128 µmol/l
48 h<137 µmol/l> 240 µmol/l
72 h<205 µmol/l> 274 µmol/l
96 h<222 µmol/l> 308 µmol/l
120 h<240 µmol/l> 308 µmol/l


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz