Calcium im Serum

Synonym Kalzium
Material Serum 0,2 ml
Versandbedingung

Nahrungskarenz (4 h), Abnahme im Liegen oder Sitzen, Vene nur wenig stauenDiät einhalten

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Methode FT, NM-BAPTA
Häufigkeit täglich
Hinweis

Medikamenteneinfluss: Hypercalcämie bei Thiaziden, Östrogen, Lithium. Hypocalämie bei Furosemide, Etacrynsäure, Antiepileptika

Indikation

Tetanisches Syndrom; Knochenerkrankungen (Spontanfrakturen, Osteoporose, Wachstumsstörungen), Nierenerkranungen (Urolithiasis, Polyurie, chronische Niereninsuffizienz), Verdacht auf Hypo- oder Hyperparathyreoidismus, Morbus Boeck, Tuberkulose, Tumoren, Medikamenteneinnahme (Vitamin D, Kortikosteroide)


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
CA i. Serum mmol/l undifferenziert bis 2 Tage 1,96 2,66
CA i. Serum mmol/l undifferenziert bis 1 Jahr 2,10 2,70
CA i. Serum mmol/l undifferenziert bis 4 Jahre 2,10 2,60
CA i. Serum mmol/l undifferenziert bis 20 Jahre 2,30 2,75
CA i. Serum mmol/l undifferenziert > 20 Jahre 2,15 2,64


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz