Calcium im Spontanurin

Synonym Kalzium im Spontanurin
Material Spontan-Urin 5 ml
Versandbedingung

zügiger Transport ins Labor, vor der Analytik auf pH 3 - 4 ansäuern

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Methode FT, NM-BAPTA
Häufigkeit täglich
Hinweis

Diuretica, Östrogene und Lithium verursachen eine Hypercalcurie.

Indikation

Beurteilung des Calcium-Haushaltes bei erniedrigtem oder erhöhtem Serumcalcium bzw. entsprechender klinischer Symptomatik (Knochenschmerz, Nierensteine, Niereninsuffizienz, Durchfälle, Langzeit-Kortison-Therapie); Abgrenzung von familiärer hypocalcurischer Hypercalciämie und primärer Hyperparathyreodismus


Zusatzinformationen

Calzium im Spontanurin / Calzium im Neugeborenen Urin:
Alters- und Geschlechtsspezifische Referenzbereiche nicht verfügbar



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz