Cyclosporin A

Synonym Sandimmun
Material EDTA-Monovette 2,7 ml
Versandbedingung

Probeneingang bis 11 Uhr

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. T. Böhle
Tel: 0371 333 32116 / 33458
Laborbereich Toxikologie
Methode LC-MS/MS
Häufigkeit täglich
Hinweis

Bem.: Es wird spezifisch nur Cyclosporin (ohne Metabolite) bestimmt.;
H: Blutabnahme: Bestimmung der Minimalkonzentration vor der nächsten Dosis (Talspiegel).

Indikation

Immunsuppressivum. Therapeutisches Drug Monitoring (TDM)


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
CSA µg/l undifferenziert undifferenziert 175,0 200,0

Zusatzinformationen

Methode: LC-MS/MS Fa. Chromsystems

analytische Nachweisgrenze: 5,0 µg/l (vorläufig)

Von der Lake Louis Consensus Conference empfohlene therapeutische Bereiche für Cyclosporin-Talspiegel-Konzentrationen:

150 - 225 µg/l --> Niere, Initialtherapie

100 - 150 µg/l --> Niere, Erhaltungstherapie

225 - 300 µg/l --> Leber, Initialtherapie

100 - 150 µg/l --> Leber, Erhaltungstherapie

250 - 350 µg/l --> Herz, Initialtherapie

150 - 250 µg/l --> Herz, Erhaltungstherapie

Therapeutische Bereiche für hämatopoetische Stammzelltransplantationen:

> 200 µg/l --> HSZT, Initialtherapie
150 - 175 µg/l --> HSZT, Erhaltungstherapie



Der im Ergebnis angegebene Referenzbereich ist als therapeutischer Bereich im steady-state unmittelbar vor Medikamentengabe (Talspiegelkonzentration) zu verstehen.

Die Bereiche dienen nur als Hinweis, die Dosisanpassung muss primär an der klinischen Situation des Patienten orientiert werden.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz