Erythrozytenmorphologie im Urin

Synonym dysmorphe Erythrozyten im Urin
Material Spontan-Urin 8 bzw. 10 ml
Versandbedingung

Probeneingang innerhalb von 2 h nach Abnahme

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Häufigkeit täglich
Hinweis

Sinnvoll bei > 6- 8 Erythrozyten /µl im Urin bzw. bei positivem Streifentest

Indikation

Differenzierung zwischen glomerulärer (renaler) und postrenaler Hämaturie



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz