Fosfomycin°

Synonym Infectofos, Monuril, Fosfuro
Material Serum 0,5 ml
Versandbedingung

Ferntransport gefroren. ACHTUNG! So, Di, Do, Probeneingang im Labor bis 13:30 Uhr! Die Befundung erfolgt am Folgetag. Keine Bestimmung an Feiertagen.

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. T. Böhle
Tel: 0371 333 32116 / 33458
Laborbereich Toxikologie
Methode LC-MS/MS
Häufigkeit So., Di., Do.
Hinweis

MIC (Enterobacterales, Staph.aureus nach www.eucast.org valid from 2020-01-01): 32 mg/l

Bei kontinuierlicher oder prolongierter Infusion sollte der Zielbereich im Steady State das 4 bis 5-fache der MIC (minimal inhibitory concentration) betragen. Bei mehrmaliger intravenöser Applikation steigt die Wahrscheinlichkeit eines klinischen Erfolgs, je höher der Zeitanteil ist, in welchem der Serumspiegel oberhalb der minimalen Hemmkonzentration des Erregers liegt (T>MHK).

Indikation

Arzneimittelspiegelüberwachung bei fehlendem Ansprechen unter klinisch üblicher Dosierung, Verträglichkeitsproblemen oder Verdacht

auf Non-Compliance



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz