freies Protein S Antigen

Synonym Konzentration des freien Protein S
Material Citrat-Plasma 1 ml
Versandbedingung

Nach Abnahme zügiger Transport ins Labor: Plasma 2x abzentrifugieren und Messung innerhalb von 4 h , sonst Citrat-Plasma umgehend einfrieren (mind. -20 °C);

Ferntransport/Versand tiefgefroren;
s. a. präanalytische Hinweise - BEACHTE

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Haemostaseologie
Methode Immunturbidimetrie
Häufigkeit 1-2 x wö.
Hinweis

Im Rahmen einer Stufendiagnostik Bestimmung bei verminderter Protein-S-Aktivität (koagulometrischer Test) empfohlen.
Analytik unter Therapie mit Vitamin-K-Antagonisten sowie in Akute-Phase-Situationen nicht sinnvoll, da hier das freie Protein S absinkt.

Indikation

Thrombophilie-Diagnostik;
Purpura fulminans/Thromboembolien bei Neugeborenen;
V. a. angeborenen/erworbenen Protein-S-Mangel;
bekannter familiärer Protein-S-Mangel



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz