FSH

Synonym Follikel-stimulierendes Hormon
Material Serum 0,5 ml
Versandbedingung

gekühlt

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode ECLIA
Häufigkeit Mo. - Fr.
Hinweis

Pulsatile Hormonsekretion beachten! Ggf. Bestimmung im Mischblut aus mind. 3 Proben im Abstand von ca. 20 min. (siehe auch LH und GHRH-Test).

Indikation

Frauen: Zyklusstörungen, prim. oder sek. Ovarialinsuffizienz, Ind. für postklimakt. Hormonersatztherapie. - Männer: Hypogonadismus, gestörte Spermatonogenese


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
FSH U/l undifferenziert bis 1 Monat s.Befund
FSH U/l weiblich bis 5 Jahre 11,1
FSH U/l weiblich bis 10 Jahre 0,3 11,1
FSH U/l weiblich > 10 Jahre s.Befund
FSH U/l männlich bis 10 Tage 1,6 4,7
FSH U/l männlich bis 5 Jahre 2,8
FSH U/l männlich bis 10 Jahre 0,4 3,8
FSH U/l männlich bis 13 Jahre 0,4 4,6
FSH U/l männlich bis 17 Jahre 1,5 12,9
FSH U/l männlich > 17 Jahre 1,5 12,4
FSH U/l divers undifferenziert n.verfügbar

Zusatzinformationen

Referenzbereich:

Follikelphase:   3,5 - 12,5 U/l
Ovulationsphase:   4,7 - 21,5 U/l
Lutealphase:   1,7 - 7,7 U/l
postmenopausal:   26,0 -135,0 U/l

 



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz