IgM i. Serum

Synonym Immunglobulin M
Material Serum 1 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Methode Immunturbidimetrie
Häufigkeit täglich
Indikation

V.a. Hypo- o. Hypergammaglobulinämie bzw. Antikörpermangelsyndrom (rez.Infekte), Autoimmunerkrankungen (PBC)., Verlaufskontrolle von Entzündungen, Mb. Waldenström, Therapie- u.Verlaufskontrolle monoklonaler Gammopathien, Verd.auf intrauterine Infektion


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 1 Jahr 0,03 1,45
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 3 Jahre 0,19 1,46
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 6 Jahre 0,24 2,10
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 9 Jahre 0,31 2,08
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 11 Jahre 0,31 1,79
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 13 Jahre 0,35 2,39
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 15 Jahre 0,15 1,88
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert bis 19 Jahre 0,23 2,59
IgM i. S., turbidimetrisch g/l undifferenziert > 19 Jahre 0,40 2,30


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz