Interleukin 6

Synonym IL-6
Material Serum 1 ml
Versandbedingung

begrenzte Vollblutstabilität (max.4h) -> Probe zügig ins Labor, nach der abgeschlossenen Gerinnung sofort zentrifugieren und einfrieren; Ferntransport nur gefroren

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode ECLIA
Häufigkeit täglich
Hinweis

Erhöhte Werte belegen eine akut ablaufende Entzündung ohne weitere differential-diagnostische Einordnung. Antikörpertherapien können zu falsch-positiven Werten führen. Stabilität: Blut 2 h, Serum 8 h bei Raumtemp.

Indikation

Prognoseparameter bei Sepsis, Trauma, Multiorganversagen; Frühdiagnostik einer neonatalen Sepsis


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
IL6 ng/l undifferenziert undifferenziert 7,0

Zusatzinformationen

Nachweisgrenze Elecsys Interleukin 6, Fa. Roche Diagnostics: 1,5 ng/l



Interpretationshilfe für Intensivmedizin, Monitoring:

Konzentration...Interpretation
< 10 ng/l...Prakt. sicherer Ausschluss einer Entzündung
10-100ng/l...Lokale Entzündung (z.B. Pneumonie, HWI, Abszess)
> 100ng/l...Systemische Entzündung, IL-6-Konz. korreliert mit Aussmaß der Entzündung (Selektives SHT: schwere Form)
>1000ng/l...Persistenz über 3 Tage - hohes Mortalitätsrisiko


Interpretationshilfe für Neonatologie:

Konzentration...Interpretation
< 50 ng/l...Praktisch sicherer Ausschluss einer Entzündung / Infektion bei negativem CRP
<150 ng/l...Infektion bei negativem CRP unwahrscheinlich; Patient evtl. kontrollbedürftig bei klinischer Symptomatik
150-300ng/l...Patient kontrollbedürftig bei klinischer Symptomatik
>300ng/l...Patient meistens behandlungsbedürftig



Keine Referenzbereiche bzw. cut-off Werte für Liquor und andere Sondermaterialien verfügbar.

 



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz