LDL-Cholesterin

Synonym LDL-Cholesterol
Material Serum 0,2 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Klinische Chemie
Methode homogener enzymat. Farbtest
Häufigkeit täglich
Hinweis

Die Beurteilung des LDL-Cholesterins erfolgt im Hinblick auf das kardiovask. Risiko. Risikofaktoren sind: Geschlecht, erniedrigtes HDL, erhöhte Triglyceride, erhöhtes Lp(a), Rauchen, Hypertonie, Familienanamnese, höheres Lebensalter

Indikation

Diagnose von Fettstoffwechselstörungen


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
LDL i. Serum mmol/l undifferenziert bis 19 Jahre 2,90
LDL i. Serum mmol/l undifferenziert > 19 Jahre 2,60

Zusatzinformationen

Erwachsene
Zielwerte nach ESC/EAS 2016:

niedriges bis mittleres Risiko < 3,0 mmol/l

hohes Risiko < 2,6 mmol/l

sehr hohes Risiko < 1,8 mmol/l

Kinder
Richtwerte nach S2k-Leitlinie 027/068: Diagnostik und Therapie von Hyperlipidämien bei Kindern und Jugendlichen:

akzeptabel < 2,9 mmol/l
grenzwertig 2,9 – 3,4 mmol/l
erhöht > 3,4 mmol/l



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz