Pankreaselastase 1

Synonym Pankreas-Elastase-1-Konzentration im Stuhl
Material Stuhl-Probe 1 g
Versandbedingung

Stuhl im Spezialröhrchen (Calex CAP, bitte anfordern)

Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode Turbidimetrie
Häufigkeit 2 x wö. (Di. + Fr.)
Standort

Klinikum Chemnitz (C)

Hinweis

Die Methode eignet sich nicht bei dünnflüssiger oder schleimiger Stuhlkonsistenz. Auf Grund von Unwägbarkeiten bei der Stuhlentnahme wird bei bestehender Symptomatik die Untersuchung einer zweiten Probe im Verlauf empfohlen

Indikation

Vd. a. exokrine Pankreasinsuffizienz


Zusatzinformationen

Assay: fPELA, turbo (Fa. Bühlmann)

Funktionelle Nachweisgrenze: 7,1 mg/kg Stuhl

Befundinterpretation:

Normale exokrine Pankreasfunktion: > 200 mg/kg Stuhl
Leichte bis moderate Insuffizienz: 100 - 200 mg/kg Stuhl
Schwere Insuffizienz: < 100 mg/kg Stuhl



Aufgrund der Spezifität für humane Elastase zeigt der Test eine exokrine Pankreasinsuffizienz auch bei gleichzeitiger oraler Substitution mit Pankreasenzymen an.

 



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz