Protein S 100 im Liquor °

Synonym
Material Liquor 0,5 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. D. Pohlers
Tel: 0371 333 33439
Laborbereich Endokrinologie
Methode ECLIA
Häufigkeit Mo. - Fr.
Hinweis

S100 im Liquor wird bei Schädigung insb. von Gliazellen in den Liquor cerebrospinalis abgegeben und gilt als Marker von Hirnschädigungen. Erhöhte Werte finden sich auch bei entzündlichen und degenerativen ZNS-Erkrankungen. Keine für die Methode validierten Referenzbereiche verfügbar.

Indikation

Diagnose und Verlauf von Hirnschädigungen.


Zusatzinformationen

S100 Elecsys, Fa. Roche Diagnostics

analytische Nachweisgrenze: 0,005 µg/l

funktionale Nachweisgrenze: 0,020 µg/l



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz