Sultiam

Synonym Ospolot
Material Serum 0,5 ml
Ansprechpartner Herr Dr. rer. nat. T. Böhle
Tel: 0371 333 32116 / 33458
Laborbereich Toxikologie
Methode HPLC-UV
Häufigkeit Mo., Do.
Hinweis

Blutentnahme: Bestimmung der Minimalkonzentration (Talspiegel) unmittelbar vor der nächsten Dosis, HWZ 3 – 30 h, Zeit bis zum Erreichen des steady state 1 Woche

Indikation

Antiepileptikum. Therapeutisches Drug Monitoring (TDM)


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
Sulthiam i.S. mg/l undifferenziert undifferenziert 2,0 8,0

Zusatzinformationen

Therapeutischer Bereich (Talspiegel) lt. AGNP-Consensus Guideline (Hiemke C et al. AGNP Consensus Guidelines …, Pharmacopsychiatry 2011; 44: 195–235), bei Rolando-Epilepsie 1 – 3 mg/l; lethale Dosis ab 20 – 25 mg/l.

Bei gleichzeitiger Gabe von Sultiam und Phenytoin kommt es zu höheren Phenytoinspiegeln.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz