Thromboplastinzeitwert (TZW)

Synonym Quick, Thromboplastinzeit (TPZ), Prothrombinzeit (PT, prothrombin time)
Material Citrat-Monovette 3 ml
Versandbedingung


Nach Abnahme zügiger Transport des Citrat-Blutes ins Labor, Zentrifugation;
Präanalytische Hinweise unter BEACHTE

Ansprechpartner Frau Dr. med. S. Fritz
Tel: 0371 333 33434 / 33435
Laborbereich Hämostaseologie
Methode Clotting Test
Häufigkeit täglich
Hinweis

Die Einnahme neuer direkter oraler Antikoagulantien (DOACs) beeinflusst in Abhängigkeit von Wirkstoff, Dosis und verwendetem Testreagenz in unterschiedlichem Ausmaß den Quick. Er eignet sich aber nicht zum Therapiemonitoring der DOACs. Hierfür stehen gesonderte Testsysteme (Anti-Xa-Aktivität, TZ) zur Verfügung.

Indikation

Globaltest zur Überprüfung des exogenen Gerinnungssystems (Faktor II, VII, X, aber auch von Faktor V und Fibrinogen), insbesondere bei V. a. angeborene oder erworbene Faktorenmangelzustände;
Beurteilung der Lebersyntheseleistung;
V. a. Vitamin-K-Mangel;
unter Verwendung des INR: Beurteilung/Überwachung einer Therapie mit Vitamin-K-Antagonisten (Kumarinderivaten) in der stabilen Phase der oralen Antikoagulation


Referenzbereich

Bezeichnung Einheit Geschlecht Alter Untergrenze Obergrenze
TZW/TPZ % undifferenziert bis 18 Jahre 81 118
TZW/TPZ % undifferenziert > 18 Jahre 80 130
TZW/TPZ % undifferenziert bis 10 Tage 30 70
TZW/TPZ % undifferenziert bis 6 Monate 72 122
TZW/TPZ % undifferenziert bis 1 Jahr 71 128
TZW/TPZ % undifferenziert bis 5 Jahre 89 121
TZW/TPZ % undifferenziert bis 10 Jahre 86 116


Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz