Treponema pallidum

Synonym Lues-Serologie, TPPA, Syphilis, ITpA, Lipoidantikörper
Material Serum 1 ml o. Serum 1 ml u. Liquor 1 ml
Ansprechpartner Frau Dr. med. M. Roch
Tel: 0371 333 34561
Laborbereich Infektionsdiagnostik
Methode TPPA, RPR, Blot
Häufigkeit Mo. - Fr.
Hinweis

Die Lues-Serologie erfolgt als Stufendiagnostik: Als Screeningtest führen wir den Treponema-pallidum-Partikelagglutination-Assay (TPPA) durch. Im positiven Fall folgt ein Immunblot als Bestätigungstest. Zur Einschätzung der Akuität der Infektion führen wir den Immunblot auch IgM-spezifisch durch und bestimmen halbquantitativ Lipoidantikörper im „Rapid Plasma Reagin-Test“ (RPR-Test). Zum Nachweis einer intrathekalen T.-pallidum-spezifischen Antikörpersynthese bestimmen wir den „ITpA-Index“. Für besondere Fragestellungen können weitere Tests indiziert sein. Die Interpretation positiver Befunde erfordert immer auch klinische und anamnestische Informationen.


Zusatzinformationen

TPPA-Test,Trepon.-AK/Liq./Titr.:
Referenzbereich:   Titer 1 : < 2

TPPA-Test,Trepon.pall.-AK/Titr.:
Referenzbereich:   Titer 1 : < 80

Treponema pallidum-Ak (W.-Blot) und Cardiol.-RPR-Test folgen zur Bestätigung/Abklärung.



Zurück zum Leistungsverzeichnis

Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz